Future Mobility: Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Mobilität

Smart, autonom, umweltfreundlich: So werden Güter wie Personen künftig transportiert. Um Wege an Land, zu Wasser oder in der Luft möglichst effizient zurückzulegen, benötigen Hersteller wie Zulieferer, Konzerne wie Hidden Champions vor allem eins: hoch qualifiziertes Fachwissen – Ihr Fachwissen. Unsere Aufgabe als Ingenieurdienstleister besteht darin, Sie und Ihr Know-how mit wegweisenden Projekten aus den Bereichen Antriebstechnologien, autonomes und vernetztes Fahren sowie intelligente Mobilität zusammenzubringen. So gestalten wir gemeinsam in der Gegenwart die Zukunft der Mobilität. Ganz bewusst trennen wir uns dabei von den starren Unterscheidungen zwischen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Schiff oder Zug. Denn wir sind überzeugt, dass die Kenntnisse etwa von Soft- und Hardware-Entwicklern oder Data Scientists ebenso für jedes Fahrzeug relevant sind wie das von Mechatronikern, von Entwicklungs- oder Qualitätsingenieuren sowie von Elektrotechnik- oder Projekt-Ingenieuren.

Jetzt bewerben!

Das sind Ihre Möglichkeiten bei Brunel

Kern unserer Arbeit ist es, unsere Spezialisten und unsere Kunden auf ideale Weise zu verbinden. Um dies im Bereich der Future Mobility optimal zu ermöglichen, konzentrieren wir uns auf drei Sektoren:

Powertrain Technology umfasst sowohl konventionelle Antriebstechnologien wie Verbrennungsmotoren als auch Elektromobilität oder Brennstoffzellen. Applikationsingenieure für Antriebstechnik übernehmen bei uns Themen wie Basisapplikationen und Ladedruckregelungen, Projektleiter verantworten technisch wie wirtschaftlich Projekte mit hohem Innovationsgrad.

Autonomous & Connected Driving konzentriert sich auf Digitalisierung, Cyber-Sicherheit, Fahrzeug-Assistenzsysteme oder die Verknüpfung von Geräten inner- und außerhalb eines Verkehrsmittels. Entwicklungsingenieure für Autonomes Fahren bereichern mit ihrem Know-how Plattform-Integrationsteams, Embedded-Entwickler unterstützen bei der Koordination der Systemintegration von Embedded-Software und Software-Entwickler bringen ihr Know-how in die Entwicklung von Steuergeräten ein.

Smart Mobility beinhaltet Themen wie die Planung und Umsetzung von Konzepten für Drive by Wire, ganzheitliche Mobilitätsdienstleistungen, Cloud-Dienste sowie die vernetzte Kommunikation zwischen Hinterachslenkung und der Fahrzeuglenkung an der Vorderachse. Bei Brunel leisten Hydrauliker, Elektro-Ingenieure oder Fahrwerksspezialisten ihren Beitrag, die elektronische Sicherheit und Zuverlässigkeit dieser Systeme zu gewährleisten.

 

Das Zusammenspiel aus Halbleitertechnologie, Elektronik, Chemie sowie Mechanik fasziniert und fordert gleichermaßen. Ebenso wie die Lösungsstrategien gemeinsam im Team zu entwickeln.

Willi Schlesing, Technischer Leiter bei Osram zur Entwicklung eines LED-Moduls für die Automobilindustrie

Ist Ihr Interesse geweckt?

Die gesamte Mobilität ist in Bewegung – und Sie können einen richtungsweisenden Teil dazu beitragen.

Kommen Sie in unser Team! Bewerben Sie sich initiativ!