SPS-Programmierer / Inbetriebnehmer Automotive und/oder Sonderanlagenbau (w/m/d)

Bad Oldesloe - Schleswig-Holstein - Deutschland - Industrie - Automotive - Ingenieur-Design - Beruf mit weiterbildender Qualifikation

Sie denken in 0 und 1? Haben eine Affinität für komplexere Entwicklungen? Weiter schätzen Sie Herausforderungen, wollen neue Ziele erreichen und stellen sich auch ungewöhnlichen Aufgaben? Dann machen Sie den entscheidenden Schritt und bewerben Sie sich bei Brunel! Ob Sie in Lübeck, Kiel, Flensburg, an der Westküste oder an einem anderen Ort dieser norddeutschen Region wohnen – unterstützen Sie uns maßgeblich mit Ihrer Kompetenz als SPS Programmierer und Inbetriebnahme-Ingenieur.

Wir stehen für Rückfragen zur Verfügung

Ina Brit Richter, Ansprechpartner

Bewerben

Ihre Aufgabe

  • Sie sind verantwortlich für die Projektierung, Progammierung und Inbetriebnahme SPS-basierter Software für Maschinen aus dem Bereich Automatisierungs- und Anlagentechnik.
  • Dabei obliegt Ihnen die Anforderungsanalyse, die Erstellung von Software Spezifikationen sowie die Integration der Softwaremodule.
  • Sie sind für die Konzeption und Programmierung von SPS-Steuerungen und Automatisierungssystemen für verschiedene Bereiche der Industrie zuständig.
  • Im Zuge der Projektbetreuung kommunizieren Sie viel mit anderen Fachabteilungen.
  • Des Weiteren umfasst Ihr Aufgabengebiet die Erarbeitung von Lösungsansätzen gemäß entsprechenden Vorgaben und Richtlinien.

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Studium der Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Informationstechnik erfolgreich abgeschlossen oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Erfahrung im Bereich der SPS-Programmierung (z.B. Siemens S7, CoDeSys, TwinCat, Allen Bradley) und Prozessvisualisierung runden Ihr Profil ab.
  • Zudem besitzen Sie Kenntnisse im Umgang mit Visualisierungssoftware.
  • Erfahrung im industriellen Anlagenbau sind vom Vorteil.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiter sowie von gegenseitiger Wertschätzung – zwischen den Mitarbeitern und auf allen Unternehmensebenen. Dazu gehören neben abwechslungsreichen Stammtischen mit den lokalen Brunel Teams, auch regelmäßige Feedback-Gespräche über Ihre Herausforderungen und Perspektiven mit Ihrem Account Manager. Mit individuellen Fortbildungen und Trainings werden Sie optimal gefördert und auf zukünftige Projekte vorbereitet. Unbefristete Arbeitsverträge, 30 Tage Urlaub, Arbeitskontenregelung sowie betriebliche, arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge sind bei uns selbstverständlich.

Über Brunel

Arbeiten bei Brunel bedeutet: Attraktive Arbeitsaufgaben, außergewöhnliche Karriereperspektiven, die Sicherheit eines expandierenden Ingenieurdienstleisters und die ganze Vielfalt des Engineerings. Allein in Deutschland verfügen wir über 40 Niederlassungen, zwei Entwicklungszentren und weltweit 117 Standorte mit mehr als 14.500 Mitarbeitern in 44 Ländern. Stillstand bedeutet Rückschritt – mit Brunel können Sie etwas bewegen!

Zusammenfassung

  • Kennziffer des Stellenangebots: PUB254403
  • Ort: Bad Oldesloe
  • Markt: Industrie
  • Stunden pro Woche: 40
  • Branche: Automotive
  • Ausbildungsgrad: Beruf mit weiterbildender Qualifikation
  • Fachgebiet: Ingenieur-Design
  • Einsendeschluss: Freitag, 6. März 2020
Bewerben

Wir stehen für Rückfragen zur Verfügung

IR

Ina Brit Richter

Ansprechpartner Brunel Germany Kiel

+49 431 997 64 12

Ähnliche jobs

    Job Alert

    Abonnieren Sie einen Job Alert mit Stellenangeboten zu Ihrer Suchanfrage: SPS-Programmierer / Inbetriebnehmer Automotive und/oder Sonderanlagenbau - Schleswig-Holstein

    Ungültige Suchanfrage Sie haben bereits einen Job Alert mit den gleichen Kriterien abonniert.
    Bitte geben Sie an, wie häufig Sie den Job Alert erhalten möchten.
    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
    Durch das Abonnieren des Job Alerts akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Sie können den Job Alert jederzeit verändern oder deaktivieren.

    Die Bestätigung wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet: