Spannende Jobs im Supply Chain Management

Brunel ist immer auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Wir bieten Supply Chain Managern erstklassige Herausforderungen in führenden Unternehmen.

Das Supply Chain Management eines Unternehmens hat die Aufgabe, die Abläufe innerhalb der Wertschöpfungskette zu organisieren und zu koordinieren. Dabei werden alle Aktivitäten einbezogen – von der Beschaffung, über die Produktion und Logistik, bis hin zum Vertrieb an den Endkunden. Ein Supply Chain Manager sorgt für die Optimierung von internen Abläufen und Organisationsstrukturen eines Unternehmens. Er bespricht unternehmerische Aktivitäten mit den Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette und ist Ansprechpartner für Fragen. Er plant Warenströme, überwacht die Kosten für Beschaffung, Lagerung und Transport und optimiert Lagerbestände. Ein Supply Chain Manager behält nicht allein bei unternehmensinternen Angelegenheiten den Überblick. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette werden auch externe Partner, wie Lieferanten, Dienstleister und Kunden, effizient eingegliedert, mit dem Ziel, langfristig funktionierende Kunden- und Lieferantenbeziehungen zu schaffen. Eine weitere Aufgabe ist die Einbindung geeigneter Softwarelösungen für die individuelle Supply Chain, die die Optimierung der Organisationsstruktur begünstigen.

Mitarbeiter in Warenlager

Berufsausbildung und Fähigkeiten

Wie wird man Supply Chain Manager? Besonders wichtig ist dafür Berufserfahrung. Nur so ist es möglich, auch komplexe Supply Chains zu überblicken und gezielt zu steuern. Das Fundament für die Karriere im Supply Chain Management bildet ein Studium der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens. Auch Informatiker, Naturwissenschaftler oder Mathematiker werden in bestimmten Teilbereichen eingesetzt. Fachhochschulen, Business Schools oder Fernhochschulen bieten weiterhin spezielle Studiengänge fürs Supply Chain Management. Ideal für den Einstieg ist, bereits frühzeitig Verantwortung für Projekte zu übernehmen und Praxiserfahrung zu sammeln. Gut eignen sich dafür auch gezielte Trainee-Programme oder Training-on-the-Job-Modelle, wie etwa ein duales Studium.

Neben fachlichen Kompetenzen sollte ein Supply Chain Manager auch über verschiedene persönliche Fähigkeiten verfügen. So sollte er eine analytische Denkweise und strategische Arbeitsweise besitzen, um komplexe Zusammenhänge zu überblicken und gezielt zu koordinieren. Ein gutes Organisationsgeschick ist ebenso hilfreich. Weitere wichtige Kompetenzen sind eine hohe Kommunikationsfähigkeit und gute Führungsqualitäten. Ein Supply Chain Manager sollte belastbar sein, um dem hohen Druck, der auf ihm lastet, standzuhalten. Sichere Fremdsprachenkenntnisse sind besonders im Zuge der zunehmenden Globalisierung unverzichtbar. Ebenso muss ein sicherer Umgang mit EDV-Programmen, wie etwa SAP und Excel, gegeben sein.

Hier noch einmal alle Voraussetzungen und Fähigkeiten für den Supply Chain Manager Job in der Übersicht:

  • Studium, zum Beispiel der Wirtschaftswissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens
  • Berufserfahrung
  • Analytisches Denken
  • Strategische Arbeitsweise
  • Gutes Zahlenverständnis
  • Organisationsgeschick
  • Belastbarkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Führungsqualitäten
  • Sichere Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse

 

Ihre Karriere bei Brunel

Wenn Sie die nächste Stufe Ihrer Karriereleiter erreichen wollen, sollten Sie sich bei Brunel als Supply Chain Manager bewerben. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich bei namhaften Kunden kontinuierlich weiterzuentwickeln, und zwar branchenübergreifend. Brunel bietet Ihnen einen unbefristeten Vertrag in Festanstellung. Unsere Gehaltsstrukturen sind auf die verschiedenen Berufsgruppen zugeschnitten. Qualifikation sowie Berufserfahrung werden entsprechend honoriert. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Brunel Stellenmarkt und und finden Sie passende Stellenangebote für Ihre Qualifikation.