Spannende Stellen für IT-Systemadministratoren

Brunel bietet vielfältige Aufgabengebiete für Systemadministratoren und ist stest auf der Suche nach hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeitern. Informieren Sie sich jetzt über Aufgabenbereiche, Einsatzgebiete sowie über Qualifikationen und Fähigkeiten eines Systemadministrators bei Brunel. Bei Bedarf bieten wir auch die nötigen Weiterbildungen.

Wer sich als Systemadministrator bei Brunel bewirbt, der darf sich auf spannende Aufgabenbereiche und Einsatzgebiete bei Kunden – vom Familienbetrieb über mittelständische Unternehmen bis zum DAX-Konzern aus der IT- und Telekommunikations-Branche freuen.

Dabei erstrecken sich die Aufgaben eines Systemadministrators von der Verwaltung, Überwachung und Weiterentwicklung von Netzwerken und IT-Strukturen eines Unternehmens über die Verwaltung von Netzwerkservern und Arbeitsplatzrechnern. Er kümmert sich um die richtige Verknüpfung und sorgt für einen störungsfreien Systemablauf. Der Systemadministrator gewährleistet, dass Hardware und Software stets auf aktuellem Stand sind und kümmert sich um die IT-Sicherheit. Er findet Lösungen bei Problemen mit E-Mail- und anderen Kommunikationsdiensten und schult Mitarbeiter im Umgang mit Hardware und Software. Schauen Sie doch direkt einmal auf unseren Brunel Stellenmarkt und informieren Sie sich über unsere spannenden Stellen für Systemadministratoren.

Systemadministrator

Berufsausbildung und Qualifikationen

Welche Qualifikationen sollte ein Systemadministrator idealerweise mitbringen? Die Basis bildet in der Regel ein Informatikstudium, aber auch Physiker, Mathematiker oder Ingenieure finden sich in diesem Beruf wieder. Wichtig sind in jedem Fall logisches Denken und Verständnis für technologische Vorgänge. Nützlich für den Einstieg sind neben Berufserfahrung und umfangreichem Know-how, einschlägige Zertifikate von Hard- und Software-Herstellern wie Microsoft, Linux, Cisco System, Apple und Novell. Wichtig: Ein Systemadministrator muss in der schnelllebigen IT-Welt immer am Ball bleiben und sich regelmäßig weiterbilden, um stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Hilfreich sind Kenntnisse der englischen Sprache, da Fachliteratur und viele Programme auf Englisch geschrieben sind. Für den Erfolg im Beruf des Systemadministrators sind des Weiteren eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise nützlich. Er sollte ergebnisorientiert arbeiten und belastbar sein. Häufig werden Wartungen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten vorgenommen, daher sollte ein Systemadministrator flexibel sein, kommunikative Fähigkeiten helfen darüber hinaus bei der Lösung von Aufgaben im Team.

Hier noch einmal zusammenfassend alle Qualifikationen des Systemadministrators in der Übersicht:

• Studium der Informatik oder Vergleichbares
• logisches Denken, Verständnis für technologische Vorgänge
• Fachkenntnisse und Berufserfahrung, Bereitschaft zur Weiterbildung
• Zertifikate der Hersteller Microsoft, Linux, Cisco System, Apple und Novell
• Kenntnisse der englischen Sprache
• systematisches, strukturiertes, lösungsorientiertes Arbeiten
• Flexibilität und Belastbarkeit
• offenes, kommunikatives Wesen

Weiterbildung

Der Beruf des Systemadministrators bietet sehr gute Zukunftsaussichten. Im Zuge der Digitalisierung wachsen die IT-Abteilungen vieler Unternehmen enorm, sodass der Bedarf nach hoch qualifizierten Mitarbeitern stetig wächst. Wer bei Brunel als Systemadministrator einsteigt, dem ermöglichen wir eine Vielzahl an Weiterbildungsangeboten. Mit Motivation, Ehrgeiz und Engagement können Brunel Mitarbeiter z.B. zum Teamleiter, Abteilungsleiter, IT-Projektleiter oder IT-Manager aufsteigen. Starten Sie jetzt Ihre Karriere als Systemadministrator bei Brunel. Finden Sie qualifizierte Stellenangebote auf unserem Stellenmarkt und bewerben Sie sich gleich online!