PHP-Programmierer

Top Jobs für PHP-Programmierer

Jetzt bewerben!

Ein PHP-Programmierer ist ein Fachinformatiker, der mit der Programmiersprache PHP arbeitet und auf die Erstellung von dynamischen Webseiten spezialisiert ist. Es wird zwischen Frontend- und Backend-PHP-Entwicklern entschieden. Frontend-Entwickler konzentrieren sich auf die Optimierung der Benutzeroberfläche einer Website. PHP-Entwickler, die vorwiegend im Backend arbeiten, sind hingegen für Datenbanken sowie für die Optimierung und das Design der Software zuständig.

Ob Anwendungen für Systeme eines Internet-Banking-Unternehmens oder ein Shop für ein Unternehmen im Bereich E Commerce programmiert werden müssen: Da heutzutage nahezu jedes Unternehmen eine Website hat, finden PHP-Entwickler sowohl in kleinen, mittelständischen als auch großen Unternehmen eine Anstellung. Hinsichtlich der Qualifikation sollte der PHP-Entwickler ein Informatik-Studium mit dem passenden Schwerpunkt oder eine vergleichbare Ausbildung im IT-Bereich vorweisen. Aufgrund des hohen Fachkräftemangels in der IT-Branche ist aber auch ein Quereinstieg denkbar. Ebenso sind Freelancer, die häufig remote arbeiten, zur Programmierung von Anwendungen für das Web sehr gefragt.

Die Programmiersprache PHP

PHP ist eine Open Source Programmiersprache und steht für „Hypertext Preprocessor“. Der Code ist in seiner Syntax an die Programmiersprachen C und Perl angelehnt. PHP wird hauptsächlich zur Programmierung und Optimierung von dynamischen Websites und Webanwendungen eingesetzt und ermöglicht die Einbettung einzelner Funktionen in Codes für HTML. PHP ist äußerst vielseitig und zugleich einfach zu bedienen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Systeme mit einer komplexen oder einfachen Struktur handelt.

Die große Flexibilität und Skalierbarkeit von PHP erlaubt den Einsatz in einem kleinen Projekt, das von einem Freelancer allein betreut wird, aber auch für große und parallellaufende Projekte, die von mehreren Programmierern gleichzeitig bearbeitet werden.

Wo kommen die Fähigkeiten eines PHP-Programmierers zum Einsatz?

Beispiele, bei denen PHP als Programmiersprache Anwendung findet, sind Facebook oder das bekannte Open Source CMS WordPress. Doch egal, ob es sich um ein kleines Projekt für den Shop einer E-Commerce-Seite handelt oder um mehrere Projekte im Rahmen eines Relaunchs der Unternehmensseite eines Großkonzerns: genau wie MySQL hat PHP eine so große Verbreitung, dass es aus dem Internet nicht mehr wegzudenken ist. Nicht umsonst zählt PHP daher zu einer der am weitesten verbreiteten Programmiersprachen.

Aufgaben des PHP-Programmierers

Die Aufgaben von PHP-Entwicklern sind vielfältig und können sich je nach Kenntnisstand und Erfahrung in der Programmierung von Codes erheblich voneinander unterscheiden. Im Fokus stehen aber immer dynamische Websites und Anwendungen für das Web sowie deren Wartung und Optimierung. Der PHP-Entwickler ist zudem dafür verantwortlich, dass der Code ständig weiterentwickelt wird. Entweder als Senior, Junior in einem Unternehmen oder als Freelancer für den jeweiligen Auftraggeber. Er arbeitet dabei eng mit Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen wie Marketing oder Webdesign zusammen. Durch die zunehmende Bedeutung von Webanwendung haben sich zwei Fachdisziplinen entwickelt.

Frontend-Entwicklung: PHP-Entwickler, die vorwiegend im Frontend und dort z. B. am Framework arbeiten, beschäftigen sich mit der Benutzeroberfläche von Webanwendungen. Demnach beschäftigen sich PHP-Entwickler stark mit dem Layout von Websites. Darüber hinaus sind sie als Experten dafür verantwortlich, dass die Webanwendungen kompatibel mit allen Browsern sind.

Backend-Entwicklung: Im Gegensatz zum Frontend-Entwickler ist der Backend-Entwickler vielmehr mit dem System an sich beschäftigt und hat nur wenig Berührungspunkte mit dem Layout einer Website. Als Experte für das Frontend, konzentriert sich dieser Entwickler vielmehr auf den reibungslosen Ablauf des Serverbetriebs, wozu die Wartung und Weiterentwicklung von Software und Datenbanken gehört.

Welche Kompetenzen muss ein PHP-Entwickler mitbringen?

Fachkenntnisse:

  • Tiefgreifendes Wissen über die aktuelle PHP-Version
  • Kenntnisse zum Thema Framework, z. B. Symphony, Yii, Zend
  • Datenbankkenntnisse: MySQL, NoSQL
  • Erfahrung in Schnittstellentechnologie: REST, SOAP
  • Erfahrung in Anwendungen wie AJAX-, MVC-, sowie in OOP Konzepten
  • Kenntnisse in JavaScript, HTML5 und CSS3
  • CMS-Erfahrung, z. B. mit WordPress, Joomla oder Typo

Softskills:

  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Kunden- und stets Serviceorientierung gegenüber dem Auftraggeber
  • Erfahrung in der Projektdurchführung – das gilt für Programmierer mit dem Status Senior oder Junior gleichermaßen
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterentwicklung
  • Belastbarkeit auch in Stresssituationen

Wie sieht die Berufsausbildung zum PHP-Programmierer aus?

PHP-Programmierer verfügen in der Regel über eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker oder haben Informatik mit dem Schwerpunkt PHP studiert. Grundsätzlich gibt es aber auch Talente, die sich das Programmieren selbst beigebracht haben und mit nahezu jedem Framework, einer Reihe von Anwendungen, sowie MySQL und gängigen Programmiersprachen vertraut sind.

 

Weblinks:

Fh-muenster.de: Fachinformatiker Systemintegration und Bachelor of Science Informatik (w/m/d) https://www.fh-muenster.de/hochschule/aktuelles/stellen/duales-studium-fachinformatiker-systemintegration-und-bachelor-of-science-informatik-w-m.php