Brunel Car Synergies und Communications bündeln Entwicklungskompetenzen

Montag, 9. Januar 2017

Bundesweit vertretener Ingenieurdienstleister vereint Know-how im Automobilbereich

Der international tätige Ingenieurdienstleister Brunel richtet künftig seine werkvertraglichen Kompetenzen auf den Automobilbereich aus: Mit der Anfang 2016 vollzogenen Leistungsbündelung der Prüf-, Test- und Entwicklungszentren Brunel Communications (Hildesheim) und Brunel Car Synergies GmbH (Bochum) reagiert das Unternehmen auf die weltweit steigende Nachfrage in der Automobilbranche und bietet seinen Kunden dadurch hochwertige Projektlösungen für Innovationen in der Fahrzeugindustrie. „Durch individuelle Werkverträge und Leistungen nahezu entlang der gesamten Prozesskette können wir die Effizienz, Flexibilität und Innovationsfähigkeit unserer Kunden noch gezielter steigern“, erklärt Peter Bolz, Geschäftsführer der neuen Brunel Car Synergies GmbH. „So umfasst unser Portfolio die Berechnung und Konstruktion, den Bau von Prüfständen, das Hard- und Softwaredesign sowie Tests und Validierungen von einzelnen Komponenten.“ Erbracht wird das erweiterte Leistungsspektrum an den Standorten Bochum, Hildesheim und München. Dabei realisiert der Entwicklungsdienstleister mit akkreditiertem Prüflabor verschiedene Projekte in der Automobilbranche, in der Agrar- und Bahntechnik sowie in der Luft- und Raumfahrt.

Einladung zur Werksführung für Pressevertreter bei Brunel Car Synergies in Bochum:

Wann: Donnerstag, 03. März 2016 um 11 Uhr
Wo: Dinnendahlstraße 9, 44809 Bochum
Was: Sie haben die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, Test- und Prüfstände zu besichtigen und sich diese sowie die Arbeit des Entwicklungsdienstleisters erläutern zu lassen.
Anmeldung unter: Telefon 0211 / 695 600 43 oder E-Mail a.helm@brunel.net