Bosch zertifiziert erstmalig Brunel GmbH als Preferred Supplier

Montag, 16. Januar 2017

Die Brunel GmbH ist neuer „Preferred Supplier“ der Robert Bosch GmbH. Das Stuttgarter Technologie- und Dienstleistungsunternehmen wählte den international tätigen Ingenieurdienstleister als bevorzugten Lieferanten aus. Mit dem Preferred Supplier Status definiert Bosch diejenigen Lieferanten, mit denen das Unternehmen verstärkt zusammenarbeiten möchte. Dafür hat Brunel über einen längeren Zeitraum besonders wettbewerbsfähige Dienstleistungen erbracht: die hohe Expertise der Fachkräfte, die schnelle und zuverlässige Lieferfähigkeit sowie Brunels bundesweites Netzwerk von über 40 Niederlassungen. Seit kurzem ist nun eine eigens für Bosch gegründete Vertriebseinheit aktiv, die zentral von Stuttgart ausgehend agiert.

 

Brunel Geschäftsbereichsleiter Dirk Lind wertet die Zertifizierung als ein wichtiges Signal für die Qualität der langjährigen Zusammenarbeit mit Bosch: „Der Status des Preferred Suppliers unterstreicht das fachliche Know-how unserer Experten, die für Bosch tätig sind.“ Bereits seit 1997 sind hochqualifizierte Ingenieure, Informatiker und Techniker der Brunel GmbH für die Bosch-Gruppe an den Standorten Abstatt, Bremen, Crailsheim, Hildesheim, Homburg, Karlsruhe, Reutlingen und Stuttgart im Einsatz. Die Brunel Spezialisten unterstützen das Unternehmen unter anderem bei Berechnungen, Simulationen oder Testings, in der Fertigungsplanung und -optimierung, der Konzeption und dem Bau von Prüfständen, bei neuen Entwicklungen in der Elektrik und Elektronik sowie von Steuergeräten und Embedded Systems. Bosch zielt auf nachhaltige Geschäftsbeziehungen und gemeinsames weltweites Wachstum mit den besten und innovativsten Lieferanten. Der Preferred Supplier Status ist Teil des Lieferanten-Management-Programms von Bosch und wird jährlich neu anhand fest definierter Kriterien vergeben.

Artikel in Ihrem Netzwerk teilen: