Neuer Niederlassungsleiter bei Brunel in Wiesbaden

Mittwoch, 20. September 2017

Henning Mezger will erster Ansprechpartner für Hochtechnologie-Unternehmen in der Region werden

Die Brunel Niederlassung in Wiesbaden hat mit Henning Mezger seit kurzem einen neuen Niederlassungsleiter. Der 39-jährige Betriebswirt ist bereits seit 2012 bei dem international agierenden Ingenieurdienstleister tätig. Zuletzt war Mezger Niederlassungsleiter in Darmstadt und möchte das dort gesammelte Know-how nun auf seine Tätigkeit in Wiesbaden übertragen: „Mein Ziel ist es, hier in der Region für Unternehmen aus dem Hochtechnologie-Bereich der erste Ansprechpartner für die flexible Projektunterstützung zu sein. Hierzu wollen mein fünfköpfiges Team und ich bis Ende dieses Jahres 20 neue Ingenieure, Informatiker und Techniker einstellen, um den steigenden Bedarf der Betriebe an Fachkräften zu decken“, sagt Mezger. Die Kunden der Wiesbadener Brunel Niederlassung kommen vornehmlich aus den Branchen Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik und Elektrotechnik und profitieren von der ausgeprägten Kundenorientierung Brunels: „Wir kennen ihren Bedarf und können ihnen so die bestmöglichen Projektlösungen zur Verfügung stellen. Zumal Brunel bundesweit vertreten und dennoch hier vor Ort ist – diese Vernetzung wird in Kombination mit der räumlichen Nähe zu Kunden und Mitarbeitern für das weitere Wachstum unseres Standorts sorgen.“