René Rast kooperiert mit Brunel

Kooperation mit René Rast 

René Rast und Brunel starten gemeinsam durch

Brunel kooperiert seit Anfang März 2018 mit dem Motorsportprofi René Rast. Der Rennfahrer zählt zu den erfolgreichsten im Motorsport und wurde 2017 Meister und 2018 Vize-Meister bei der DTM. Mit einer langfristig angelegten Kooperation begleitet er Brunel zu verschiedenen Events und kooperiert bei verschiedenen Aktionen.

Brunel Geschäftsführer Markus Eckhardt

Er passt hervorragend zu uns, denn uns eint die hohe Motivation und Einsatzbereitschaft, der unbedingte Wille zum Erfolg - und natürlich eine große Begeisterung für Technik.

Geschäftsführer Markus Eckhardt

Besuch beim Brunel PreEvent

Das PreEvent ist ein von Brunel organisierter Wettbewerb, der studentische Teams auf die Formula Student Germany (FSG), einen internationalen Konstruktionswettbewerb, vorbereitet. Bei der FSG treten jährlich Studierende mit selbst konstruierten und gefertigten Rennwagen gegeneinander an. René war im Sommer 2018 beim Brunel PreEvent in Oschersleben vor Ort. Die Studenten nutzten die Gelegenheit, den Motorsportprofi um Tipps zu bitten und ihre selbst konstruierten Rennwagen einer Fach-Jury vorzustellen. 

Es ist sehr beeindruckend, was die Studenten im Rahmen der FSG leisten. Sie sind super motiviert und technisch absolut versiert - ich bin wirklich begeistert.

Motorsportprofi René Rast

René Rast auf dem PreEvent 2018

Wettrennen gegen den DTM-Champion

Im Herbst 2019 traten 13 Rennbegeisterte in einem Kart-Rennen gegen René an. Sie hatten sich durch die Teilnahme an unserem Online-Gewinnspiel „Bist Du schneller?“ für den Wettkampf im Gokart qualifiziert. Unter normalen Bedingungen hätte der Sieger wahrscheinlich schon im Vorfeld festgestanden – schließlich ist René quasi im Kart groß geworden. Um ihm das Rennen im wahrsten Sinne des Wortes schwerer zu machen, stellten wir ihn mit einem Handicap an den Start: Er musste mit insgesamt 50 kg Extra-Gewicht antreten, 30 kg im Kart und 20 kg am Körper in Form einer Gewichtsweste. Doch René zeigte, dass er zurecht zweifacher DTM-Champion geworden ist. Trotz der Widrigkeiten lieferte er sich einen sportlichen Wettkampf mit den Teilnehmern und landete auf dem zweiten Platz.

Erfahren Sie hier mehr dazu:

Volvo Ocean Race

Auch beim Volvo Ocean Race, der härtesten Segelregatta der Welt, war René Rast dabei. Als Teil der Brunel-Crew nahm er aktiv am In Port- Race teil und tauschte sich mit der Segel- und Shore-Crew über den sportlichen Wettkampf sowie über die Technik der Segelyachten aus. Das Rennen fand in Auckland (Neuseeland) statt, eines der elf Etappenziele des Volvo Ocean Race. Die Eindrücke seiner Reise teilte René Rast auf seinen Social-Media-Kanälen.

Das Volvo Ocean Race findet alle 3 Jahre statt. Bei der Segelregatta treten mehrere Teams zu einem neunmonatigen Rennen rund um den Globus an. Brunel International war 2017/18 zum vierten Mal Sponsor und hat das Team Brunel ins Rennen geschickt.

René Rast auf dem Volvo Ocean Race